letzte Aktualisierung: 06.09.2021

Impfung gegen Covid 19-Virus ("Coronavirus")

Aktuell können wir Rückfragen zu Drittimpfungen noch nicht abschließend beantworten, da eine offizielle Empfehlung der STIKO fehlt. Weiterhin sind die Planungen sehr kurzfristig. Bei Interesse an einer Impfung in unserer Praxis bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme per E-mail, da unsere Telefonleitungen aktuell durch zahlreiche Anrufe überlastet sind und andere Patienten mit z. T. Notfallanliegen nicht durchkommen.

Impfstoffe

BioNtech - Phizer

mRNA-basierter Impfstoff, dabei wird kein Virusantigen verimpft, sondern die zugehörige Erbinformation in Form von mRNA. Man verabreicht sozusagen eine Bauanleitung, nach der der Körper selbst das Antigen produzieren kann. Die mRNA muss für die Injektion in Lipid-Nanopartikeln eingeschlossen werden, damit sie nicht schon abgebaut wird, bevor sie in die Muskelzellen gelangt.

Das anschließend in den Wirtszellen synthetisierte Virusprotein wird vom Immunsystem als Fremdeiweiß erkannt und löst damit die Bildung von Antikörpern und Abwehrzellen aus.

 

Die Impfung erfolgt 2 x im Abstand von 6 Wochen.

 

Diese Impfung wird gemäß der STIKO für Menschen unter 60 Jahren empfohlen. (Stand: 01.04.2021)


Download
Impfung mit BioNtech_Aufklärungsbogen
Biontech_Aufklaerungsbogen-de-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 896.3 KB
Download
Impfung mit BioNtech_Anamnese und Einwilligung
Biontech_Einwilligung-de-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 961.4 KB


Johnson & Johnson

Der Vektorimpfstoff muss nur 1 x geimpft werden. Allerdings dauert die Zeit bis zur Ausbildung eines vollständigen Schutzes vier Wochen.